Vienna Energy Forum

Der Fokus liegt auf regionalen Kooperationen

06/2018 - Mitte Mai fand das Vienna Energy Forum statt, das die Transformation der Energiesysteme zum Thema hatte.

Zum Thema:

« zur Hauptstory

Interview mit Monika Langthaler, Brainbows

Zu einem energischen Weg in eine grüne Zukunft will auch das Vienna Energy Forum beitragen, dessen Kernveranstaltung heuer am 14. Mai über die Bühne ging. Im Rahmen unterschiedlicher Gesprächsformate tauschten sich dort 430 Vertreter von Regierungen, internationalen Organisationen, dem Privatsektor und der Zivilgesellschaft unter dem Titel „Powering Innovation for Prosperity“ über Strategien zur Finanzierung und Implementierung von energieeffizienten und sauberen Technologien aus. Ähnlich wie beim tags darauf stattfindenden Austrian World Summit wurde auch beim Vienna Energy Forum die Loslösung von der nationalen Ebene und die verstärkte Konzentration auf regionale Kooperationen und Initiativen betont.

Das von der Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung UNIDO, dem österreichischen Außenministerium, der Austrian Development Agency ADA und weiteren Institutionen organisierte Forum, das erstmals im Jahr 2011 über die Bühne ging, unterbrach mit dieser sogenannten Special Session den bestehenden Zweijahresrhythmus, um die Vereinten Nationen bei der anstehenden Evaluierung der Fortschritte um das globale Ziel für nachhaltige Entwicklung Nummer sieben – bezahlbare und saubere Energie – zu unterstützen.

© corporAID Magazin Nr. 76

Suche:  
Aktuelle Artikel

Urban Development Markets: Städte im Fokus

Kokosnuss: Alleskönner aus den Tropen

Kurzmeldung: Österreichische Projekte im Entwicklungs-Business

Termine

18.12. High-Level Forum Africa-Europe: Taking Cooperation to the Digital Age

6.11.2018 Konferenz: Urban Development Markets

27.11.2018 Multilogue: Africa's Path to Prosperity

Österreichische Unternehmen unterstützen corporAID
http://corporate.coke.at