Nachlese

Weniger nachahmen

10/2017 - Justin Yifu Lin, Célestin Monga: Beating the Odds, Princeton University Press 2017, 393 Seiten, EUR 32,49

In ihrem Buch lassen die beiden Ökonomen Monga und Lin kein gutes Haar an traditionellen Ansätzen der Entwicklungspolitik. Der Fokus auf die Beseitigung von Wachstumshindernissen wie schlechte Regierungsführung oder mangelnde Infrastruktur und das Streben nach den Systemen industrialisierter Länder sei nicht zielführend. Vielmehr fordern sie eine Rückbesinnung auf das, was arme Länder am besten können. Nur durch die gezielte Förderung von Branchen mit Wettbewerbspotenzial und Reformen, welche die höchsten Erträge bringen, könne nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung stattfinden.


© corporAID Magazin Nr. 72

Suche:  
Aktuelle Artikel

Entwicklungszusammenarbeit: Neue Impulse für globale Herausforderungen

Großes Interview: Afrikanische Boubous statt Bettwäsche

Off-Grid-Energie: Die Sonne schickt keine Rechnung

Termine

6.11.2017 corporAID Multilogue: Berufsbildung in Emerging Markets

23.11.2017 Wirtschaft und Entwicklung-Konferenz: Neue Partnerschaften für neue Perspektiven

21.11.2017 WK: Seidenstraße im Fokus

Sie sind zurzeit nicht angemeldet.
» Anmelden » Registrieren » Passwort vergessen

Österreichische Unternehmen unterstützen corporAID
http://corporate.coke.at