Nachlese

Fit für China

06/2017 - H. Lischka, P. Kürble: Intercultural Competencies in China, Kohlhammer 2017, 148 Seiten, EUR 39

Auf Unternehmen, die in China Geschäfte machen wollen, lauern viele interkulturelle Besonderheiten – sei es der Pragmatismus der Chinesen, ihr Denken und Handeln in persönlichen Netzwerken (Guanxi) oder das musterhafte Handeln nach Strategemen. Die Dozenten Helena Lischka und Peter Kürble der FOM Hochschule Essen liefern in diesem kompakten Ratgeber eine fundierte Basis für ein besseres Verständnis sowohl der chinesischen Kultur als auch der Geschäftspraxis in diesem Wachstumsmarkt.


© corporAID Magazin Nr. 70

Suche:  
Aktuelle Artikel

Reiseweltmacht China: Hunderte Millionen neue Globetrotter

Technologien für Entwicklung: Techtonische Veränderungen

Interview: Die Welt ist unsere Spielwiese

Termine

24.7.2018 Multilogue: Challenging Development

5.9.2018 Forum: Geschäftsmodelle mit Impact

corporAID Newsletter: Abonnieren

Österreichische Unternehmen unterstützen corporAID
http://corporate.coke.at