Interview

Georgien ist eine Erfolgsstory

04/2017 - Der Wirtschaftsdelegierte Georg Karabaczek über wirtschaftliche Chancen in Georgien.


Georg Kara­baczek, Wirtschafts­delegierter in Istanbul

corporAID: Was kennzeichnet das wirtschaftliche Profil Georgiens?

Karabaczek: Georgien ist in jedem Fall eine Erfolgsstory. Nach dem Wirtschaftskollaps in Folge der Auflösung der Sowjetunion legte das Land einige Jahre ein Wirtschaftswachstum von durchschnittlich 10,5 Prozent vor und führte viele Reformen durch: darunter die Einführung eines liberalen Steuersystems verbunden mit unternehmensfreundlichen Rahmenbedingungen. Es gelang, die Korruption einzudämmen und ein modernes Rechtssystem zu installieren. Der Anstieg der industriellen Produktion und die Einbindung in die Weltwirtschaft machen Georgien zu einem der wirtschaftlich interessantesten Länder in der Schwarzmeerregion. Hemmnisse sind die fehlende politische Kontinuität und die wirtschaftliche Abhängigkeit von den großen Nachbarn. Georgien macht die Krise in Russland und Ukraine Probleme.

Wo liegen Anknüpfungspunkte für österreichische Firmen?

Karabaczek: Österreichisches Know-how ist sehr willkommen, vor allem in den Sektoren Energie, Tourismus und Landwirtschaft. Aufgrund des wachsenden Tourismus bei noch mäßig ausgebauter Infrastruktur konnte sich Österreich bereits gut positionieren.

Was kann Georgien Investoren bieten?

Karabaczek: Dank der liberalen Wirtschaftspolitik und einem Assoziierungsabkommen mit der EU hat das Interesse von europäischen Unternehmen an Georgien stark zugenommen, die ausländischen Direktinvestitionen stiegen von 900 Mio. Euro 2004 auf 1,6 Mrd. Euro 2016. Eine Herausforderung ist der Fachkräftemangel trotz einer Arbeitslosigkeit von zwölf Prozent.

© corporAID Magazin Nr. 69
Das Interview führte Ursula Weber
Foto: WKO

Suche:  
Aktuelle Artikel

Neue Märkte: Made in Ethiopia

Interview: Absoluter Einsatz

Kurzmeldung: Zollfreies Afrika

Termine

7.6.2018 Multilogue: ABGESAGT - Development Investments

8.6.2018 Workshop: Business meets NGO

21.6.2018 Netzwerk-Event: Die Welt in Wien

Österreichische Unternehmen unterstützen corporAID
http://corporate.coke.at