Nachlese

Umdenken

04/2017 - Alexander Betts & Paul Collier: Gestrandet: Warum unsere Flüchtlingspolitik allen schadet, Siedler Verlag 2017, 336 Seiten, EUR 25,70

Angesichts von weltweit rund 65 Millionen Flüchtlingen rechnen Paul Collier und Alexander Betts in ihrem aktuellen Buch mit der internationalen Flüchtlingspolitik ab. Sie sehen in der derzeitigen Herangehensweise die Gefahr, dass die Staatengemeinschaft die Fähigkeit verliert, Menschen in Not Schutz zu bieten. Die Autoren nennen die Willkommenskultur „unverantwortlich“ und plädieren für eine effiziente Unterbringung von Menschen auf der Flucht in der Nähe ihrer Heimat. Collier und Betts zeigen schlüssig, dass in Entwicklungsfragen gut gemeint zumeist das Gegenteil von gut gemacht ist.


© corporAID Magazin Nr. 69

Suche:  
Aktuelle Artikel

Großes Interview: Mit Futtermitteln auf Wachstumskurs

Globale Ernährung: Die Welt hat Appetit

Flucht und Migration: Die Suche nach Perspektiven

Termine

corporAID Kompaktworkshop: Globale Nachhaltigkeitsagenda

Sie sind zurzeit nicht angemeldet.
» Anmelden » Registrieren » Passwort vergessen

Österreichische Unternehmen unterstützen corporAID
http://corporate.coke.at