Kurzmeldung

Österreichische Projekte im Entwicklungs-Business

02/2017 - Energieprojekte mit Finanzierung der Oesterreichischen Kontrollbank OeKB


Elektro-Merl brachte Strom in zehn Dörfer Tansanias.

Tansania In Tansania verfügen zehn verstreut liegende ländliche Siedlungen seit kurzem über Stromanschlüsse sowie eine Straßenbeleuchtung. Das eröffnet den mehr als 5.000 Einwohnern wirtschaftliche Entwicklung und erhöht die persönliche Sicherheit. Möglich wurde dies durch die Aufstellung von 14 in Spezialcontainern gelieferten Photovoltaikanlagen mit jeweils 15 kWp-Solarpanelen und starken Batterien sowie 400 Volt-Freileitungen. Elektro-Merl aus Bruck an der Mur konzipierte und setzte das 5,4-Millionen-Euro-Projekt im Auftrag des tansanischen Ministeriums für Bergbau und Energie um. Für die Finanzierung stellte die OeKB einen Soft Loan bereit.


SOLID liefert Warmwasserheizung und Lüftung für Krankenhaus.

Nicaragua Auf dem Dach des modernsten und mit knapp 400 Betten größten Krankenhauses in der Hauptstadt Managua soll im August 2017 eine 4.450 m2 große Solaranlage in Betrieb gehen, die den Warmwasserbedarf des Hauses decken und Teile des Gebäudes klimatisieren wird. Die Anlage, die vor Ort als Meilenstein der Energiepolitik Nicaraguas und ganz Zentralamerikas gilt, wird vom Grazer Solartechnikunternehmen SOLID als Projektleiter in Kooperation mit den österreichischen Partnern Caverion und GREENoneTEC schlüsselfertig umgesetzt. Zur Zeit werden die Komponenten geliefert. Das 3,9-Millionen-Euro-Projekt wurde über einen Soft Loan der OeKB finanziert.



© corporAID Magazin Nr. 68
Bild: Merl, SOLID

Suche:  
Aktuelle Artikel

Soft Loans: Günstige Konditionen

Hidden Champion: Power Company

Frugale Innovationen: Erschwingliche Exzellenz

Termine

4.10.2018 Multilogue: Affordable Excellence

3.10.2018 High-Level-Konferenz: Energie und Entwicklung

3.-5.10.2018 Internationale Konferenz: Energie-Innovationen

Österreichische Unternehmen unterstützen corporAID
http://corporate.coke.at