Kurzmeldung

Allianz für mehr Impact

12/2016 - Mit der aktiven Unterstützung von UNIDO und der Republik Österreich soll Wien zu einem internationalen Zentrum für Impact Investing werden.


Unterschrift mit Wirkung Bundeskanzler Christian Kern und UNIDO-Generaldirektor Li Yong machen gemeinsame Sache.

Ein wichtiger Meilenstein soll sie werden, die Ende November von Bundeskanzler Kern und dem Generaldirektor der Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung UNIDO unterzeichnete Unterstützungserklärung für die Global Impact Investment Foundation GIIF, eine öffentlich-private Partnerschaft der Stadt Wien, der WU Wien und privater Akteure. GIIF möchte die weltweite Etablierung von Impact Investing durch die Entwicklung geeigneter Marktstrukturen und Instrumente zur Stärkung von Sozialunternehmern fördern. „Soziale Unternehmer sind die Treiber für Fortschritte bei der Bewältigung der Ziele für nachhaltige Entwicklung. Diese Unterzeichnung ist ein wichtiger Meilenstein für jeden Social Entrepreneur und die Impact Investing Agenda als Ganzes“, freut sich Alon Shklarek, Präsident der GIIF.

© corporAID Magazin Nr. 67
Foto: UNIDO, GIIF/Steimel

 

Kommentare

 
 

 
Suche:  
Aktuelle Artikel

Privatschulen: Mehr als ein Lückenfüller

Die aktuelle Zahl: Sachlich bleiben

Klimafinanzierung: 100 Milliarden Dollar

Termine

30.5.2017 BMWFW Expertengespräch: Dialog mit starker Wirkung

12. 6. 2017 corporAID Multilogue: Planning for Impact

13.6.2017 corporAID Seminar: Globale Verantwortung praktisch umsetzen

Sie sind zurzeit nicht angemeldet.
» Anmelden » Registrieren » Passwort vergessen

Österreichische Unternehmen unterstützen corporAID
http://corporate.coke.at