Klimaziele

Rückenwind für erneuerbare Energie

12/2016 - Die erneuerbaren Energieträger haben doppelten Rückenwind: seitens der Umwelt- und Klimapolitik und seitens der Agenda 2030 der Vereinten Nationen, die ein sauberes Ende der weltweiten Energiearmut anpeilt. Das treibt den Ausbau der Renewables weiter voran.

Interview mit Martin Hiller, REEEP

 Westbalkan

Serbien setzt auf duale Ausbildung

11/2016 - Serbien führt schrittweise Elemente der dualen Berufsbildung ein. Die Wirtschaftskammer Österreich leistet dabei gemeinsam mit der Austrian Development Agency Schützenhilfe. Mittlerweile zeigen auch die anderen Westbalkanstaaten Interesse für dieses Erfolgsmodell.

Interview mit Marko Cadez, serbischer Kammerpräsident

 Sanitärer Notstand

Eine Milliarde Freiluft-Hocker

11/2016 - Ein Leben ohne ordentliches WC? Für ein Drittel der Menschheit ist das ganz normal. Der World Toilet Day am 19. November erinnert auch heuer wieder an den globalen Toilettenmangel und dessen weitreichende Folgen. Die gute Nachricht: Das Problem wird heute ernster genommen denn je, an neuen Lösungen für eine bessere Sanitärversorgung wird weltweit gearbeitet.

Interview mit Jack Sim, "Mr. Toilet"

 Globale Beschaffung

Information als Schlüssel

11/2016 - Im Oktober startete der Handelsverband den Import Information Hub Austria, der heimischen Unternehmen künftig bei Fragen rund um die Beschaffung mit Fokus auf Schwellen- und Entwicklungsländer unter die Arme greifen soll.

Interview mit Rainer Will, Handelsverband

 Entwicklungszusammenarbeit

Plan B für Afrika

08/2016 - Seit den 1960er Jahren sind Entwicklungshilfe-mittel in Höhe von mehr als 835 Mrd. Dollar an Afrika geflossen. Angesichts aktueller Herausforderungen sucht die globale Gebergemeinschaft nach neuen wie alten Wegen, um in der globalen Entwicklung endlich alles
richtig zu machen.

 Entwicklungszusammenarbeit

Trendwende

06/2016 - Das Budget der österreichischen Entwicklungsagentur ADA wird bis 2021 verdoppelt. Die zusätzlichen Mittel sollen vorwiegend in neue Zielregionen im Nahen und Mittleren Osten fließen – wie sich das mit dem heimischen Beitrag zur Agenda 2030 verbinden lässt, ist noch offen.

   zurück
 
weiter   
Suche:  
Aktuelle Artikel

Kurzmeldung: Der Zeit voraus

Entwicklungszusammenarbeit: Einseitige Diät

Nudging: Grünes Licht für sanftes Schubsen

Termine

6.11.2017 corporAID Multilogue: Berufsbildung in Emerging Markets

corporAID Kompaktworkshop: Globale Nachhaltigkeitsagenda

Sie sind zurzeit nicht angemeldet.
» Anmelden » Registrieren » Passwort vergessen

Österreichische Unternehmen unterstützen corporAID
http://corporate.coke.at