Großes Interview

Letztlich wird alles digitalisiert

06/2017 - Für Telekom Austria Group-CEO Alejandro Plater stehen bei der Digitalisierung die Chancen für Menschen, Unternehmen und Umwelt im Vordergrund. Doch starre Regulierungen machen es konvergenten Telekommunikationsanbietern nicht leicht, mit Onlineunternehmen mitzuhalten. Der gebürtige Argentinier steht zudem vor der Herausforderung, aus einer Gruppe von Landesgesellschaften einen Konzern mit einheitlicher Kultur zu formen.

 Großes Interview

Technologie für eine nachhaltigere Welt

04/2017 - Für Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende von Infineon Technologies Austria, bieten die fortschreitende Digitalisierung und der globale Trend zur Nachhaltigkeit vielfältige Chancen, die es für Österreich zu nutzen gilt. Dabei geht es für sie nicht um Übertechnisierung, sondern vielmehr um den „right fit“.

 Großes Interview

Qualitätsanspruch Nachhaltigkeit

02/2017 - Für Stefan Szyszkowitz, Vorstandsmitglied des niederösterreichischen Energieversorgers EVN, entsteht die gesellschaftliche Akzeptanz eines Unternehmens aus einer glaubwürdigen nachhaltigen Positionierung heraus. Im Interview spricht er sich dafür aus, durch ein Poolen der internationalen Erfahrungen heimischer Unternehmen den Erfolg Österreichs am Weltmarkt zu fördern.

 Großes Interview

Ich bin kein Investor, sondern Unternehmer

12/2016 - Die Unternehmensgruppe CAG Holding des Industriellen Cornelius Grupp ist breit aufgestellt und wächst genau dort, wo auch der Kunde wächst. Im Interview erklärt er, warum die CAG Holding in ihren Zielmärkten mehr als nur ein Investor sein will und wie er seine Unternehmen zukunftsfit macht.

 Großes Interview

Vision statt Kennzahlen

11/2016 - Die Semperit-Gruppe setzt für die Zukunft auf organisches Wachstum und Investitionen in eine nachhaltigere Kautschukgewinnung. Im Interview spricht Vorstandsvorsitzender Thomas Fahnemann über den Umgang mit NGO-Vorwürfen und darüber, wie Bevölkerungswachstum und Urbanisierung das Business beeinflussen.

 Großes Interview

„Only the paranoid survive“

08/2016 - Für Klaus Pöttinger, Mitgesellschafter des oberösterreichischen Familienunternehmens Pöttinger, gehört – frei nach Intel-Gründer Andy Grove – eine gesunde Portion Paranoia zum Erfolg als Unternehmer. Im Interview spricht er über die Schwierigkeiten des Standorts Österreich und darüber, wie er mit innovativen Produkten eine Million Tonnen CO2 einsparen will.

   
 
weiter   
Suche:  
Aktuelle Artikel

Großes Interview: Letztlich wird alles digitalisiert

Leitartikel: Ganz nüchtern

Kommentar: Luft nach oben

Termine

7.9.17 Forum: Afrika im Fokus

corporAID Kompaktworkshop: Globale Nachhaltigkeitsagenda

Sie sind zurzeit nicht angemeldet.
» Anmelden » Registrieren » Passwort vergessen

Österreichische Unternehmen unterstützen corporAID
http://corporate.coke.at